Sana Klinikum Lichtenberg

Verstärken Sie das Team unserer Palliativstation zum nächstmöglichen Zeitpunkt in
Vollzeit (Teilzeit nach Absprache) als

Internist (m/w/d) mit Zusatzqualifikation Palliativmedizin 

+ Hier ist Ihr Einsatz gefragt

  • Sicherstellung einer empathischen, fachkundigen und kompetenten, leitliniengerechten Versorgung der Patient*innen auf der eigenständigen Palliativstation
  • Bereitschaft zum multiprofessionellen, kollegialen Handeln und Interesse an Teamentwicklung und Optimierung der Prozesse
  • Mitarbeit an patientenbezogenen interdisziplinären onkologischen Therapiekonzepten in enger Zusammenarbeit mit allen beteiligten Disziplinen
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft / Wochenenddienst der Klinik
  • Beteiligung an der Ausbildung und Führung der internistischen Assistenz- und Fachärzt*innen und Planung von Weiterbildungs- und Fortbildungsprogrammen

+ Darum sind Sie unsere erste Wahl

Sie verfügen über eine abgeschlossene Weiterbildung als Facharzt/Fachärztin für Innere Medizin, Zusatzbezeichnung Palliativmedizin, gern auch Schwerpunkt Hämatologie und internistische Onkologie, außerdem besitzen Sie ein hohes Maß an Empathie und Teamgeist, zeichnen sich durch Verantwortungsbewusstsein aus und sind offen für die Verbesserungen in Abläufen und der Integration von neuen Entwicklungen.

 Und darum sind wir Ihre erste Wahl

Als eine der großen privaten Klinikgruppen in Deutschland versorgt Sana jährlich rund 2,2 Millionen Patienten nach höchsten medizinischen und pflegerischen Qualitätsansprüchen. Mehr als 35.500 Mitarbeiter*innen an über 54 Standorten vertrauen bereits auf uns. Sie alle profitieren von einem Arbeitsumfeld mit abwechslungsreichen Herausforderungen und viel Raum für Eigeninitiative. Bei Sana können Sie sowohl eigene Schwerpunkte entwickeln als auch ein interdisziplinäres Netzwerk aufbauen.
 
Sie erwartet neben einer verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Tätigkeit eine attraktive Vergütung entsprechend unseren tariflichen Regelungen. Zudem bieten wir Ihnen eine qualifizierte Einarbeitung, Flexibilität im Hinblick auf familiengerechte Arbeitszeiten und die Unterstützung in allen Lebenslagen durch einen Familienservice.

Sie haben vorab noch Fragen?
Unser Ärztlicher Direktor des Sana Klinikums Lichtenberg und Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I Schwerpunkt Gastroenterologie, Herr Prof. Dr. med. Siegbert Faiss,
beantwortet Sie Ihnen gerne: Tel.: 030 5518-2211

Weitere Infos und viele gute Gründe, um bei uns zu arbeiten: sana.de/berlin

 










 


Das Sana Klinikum Lichtenberg in der Trägerschaft der Sana Kliniken Berlin-Brandenburg GmbH ist ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité-Universitätsmedizin Berlin und ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 661 Betten. Es verfügt über die Fachabteilungen Innere Medizin (Gastroenterologie, Kardiologie und Geriatrie), Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie, Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Manuelle Medizin, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Brustzentrum, Anästhesiologie und Intensivmedizin, Interdisziplinäre Notfallmedizin, Kinderchirurgie, Kinder- und Jugendheilkunde, Institut für Pathologie sowie Institut für Radiologie.
 
In der Klinik für Innere Medizin I (Chefarzt: Prof. Dr. med. S. Faiss) mit Schwerpunktbereich Gastroenterologie, Pneumologie, Diabetologie und Palliativmedizin werden akute und chronische Erkrankungen des gesamten GI-Traktes behandelt. Außerdem zählen chronische Lebererkrankungen, Diabetes mellitus und die Therapie gut- und bösartiger Tumore des Verdauungstraktes zu den wichtigen Arbeitsfeldern der Klinik. Darüber hinaus behandeln wir entzündliche, funktionelle und tumorbedingte Erkrankungen der Atemorgane und -wege, einschließlich aller pulmonaler Infektionen.

Seit 2019 verfügt die Klinik über eine eigene Palliativstation (Leitung: Oberärztin D. Rooch) mit 10 Betten in 8 Einzelzimmern und 1 Doppelzimmer mit Übernachtungsmöglichkeit für Angehörige und einem großzügig gestalteten Ess-/ Aufenthaltsbereich. Hier werden Patient*innen mit komplexer Symptomlast aufgenommen und durch ein multiprofessionales Team betreut. Durch die Arbeit mit diesem Team aus palliativmedizinisch qualifizierten Ärzten und Pflegenden, unterstützt von Physiotherapeuten, Psychoonkologen, Sozialarbeitern und Seelsorgern sollen körperlichen Beschwerden (z.B. Schmerzen, Kachexie, gastrointestinale Probleme, Dyspnoe) gelindert werden. Auch andere Krankheitsbeschwerden, psychologische und spirituelle Probleme werden beachtet und wenn möglich gelindert. Ebenso werden Problemlösungen von sozialen Anliegen gesucht. Ergänzend wird seit 2020 eine Kunsttherapie 1x wöchentlich angeboten.

Stationsübergreifend erfolgt zusätzlich eine Palliativbetreuung stationärer Patienten in anderen Klinikbereichen durch einen Palliativkonsildienst für Patient*innen mit weniger komplexen Symptomen und zur Evaluierung der Übernahmenotwendigkeit auf die Palliativstation. Weiterhin besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen ambulanter und stationärer Patientenversorgung mit zahlreichen Kooperationspartnern.
 




Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise unter sana.de/karriere.